Nassau City-Blog


20.02.2019 | AMBIENTE

Ausgeschlafene Gäste und motivierte Mitarbeiter

so gut kann gesunde Raumluft aussehen

und es ist kein Problem diesen zu erreichen. Sie werden staunen wie.
Mit einer durchdachten und sinnvollen Raumbegrünung.
Diese sorgt für ein gutes Raumklima, saubere Luft und ein Gefühl von Natur im Gastraum, im Flur oder im Gästezimmer.
Das Wohlbefinden und die Konzentrationsfähigkeit steigen.Grünpflanzen sorgen für eine höhere Luftfeuchtigkeit im Raum, schlucken den Schall, reinigen die Luft von Staub und vielerlei Schadstoffen.
Selbst elektrostatische Aufladungen werden verringert.

Viele wissenschaftliche Studien beweisen was Topfpflanzen alles können.
Bei meiner Recherche zu diesem Thema sind mir reichlich Beispiele dazu begegnet.
Selbst die Bundesanstalt für Arbeitsschutz spricht Empfehlungen, zu Grünpflanzen am Arbeitsplatz, aus.
Das berühmteste Beispiel, neben BMW, http://www.systemgruen.com/raumbegruenung/buerobegruenung/das_gruene_buero/
Ikea oder der Nasa, die Pflanzen mit ins Weltall nimmt, ist sicher die Außenfassade der Galerie Lafayet in Berlin.


Grünpflanzen können viel mehr als gedacht...
So schön kann gesunde Raumluft aussehen.

Dieser Scindapsus hat eine interessante Blattfärbung.
Er ist auf einer Metallkugel hochgebunden und eine abfließende Linie umspielt den hohen Topf.
Wer sagt das Hängepflanzen immer nur am Fenster hängen müssen?
So gestaltet finden sie überall einen guten Platz.
Der Scindapsus ist sehr pflegeleicht und passt sich verschiedenen Lichtverhältnissen gut an.
So ganz alleine ist der Scindapsus sicher mit einem großen Raum, leicht überfordert.
Er sollte schon Gesellschaft bekommen.

So kann sich, die gute alte Sansevieria sehen lassen.
Sie ist der wahre Entgiftungskünstler unter den Pflanzen.
Ob Schadstoffe aus Teppich oder Klebern, Holzschutzmittel, Wandfarben oder Textilien, all diese Gifte wandelt die Pflanze um.
Selbst im Schlafzimmer, kann die Sansevieria (im Volksmund auch Schwiegermutterzunge genannt) ihre Dienste tun.
Wenn Sie ganz auf Nummer sicher gehen wollen, pflanzen Sie die Sansevieria in Hydrokultur um. So kann kein Schimmel, in der Pflanzerde mehr entstehen.

Die Grünlilie sieht doch ganz entspannt aus.
Trotz der vielen „Arbeit“
Kann sie doch Formaldehyd, Benzol, Trichlorethylen und Kohlendioxid absorbieren. Ebenso wie Efeu und Spathiphyllum.
Auch in der Küche ist die Grünlilie nützlich.
Hier schluckt sie das Kohlenmonoxid aus Herd und Ofen.
Sie befindet sich in guter Gesellschaft und dekoriert die Fensterbank, das Sideboard oder die Küche, einfach gut.

Viel Spaß beim Dekorieren.





Sabine Merz



Das könnte Sie auch interessieren


16.03.2019 | AMBIENTE
Schönheit ist messbar

17.06.2019 | AMBIENTE,
Die letzten Pfingstrosen




Neueste Einträge


17.06.2019 | AMBIENTE
Die letzten Pfingstrosen
04.06.2019 | AMBIENTE
Spannende Gefäße
01.06.2019 | AMBIENTE
Summertime
01.06.2019 | AMBIENTE
Zur blauen
24.05.2019 | GASTRONOMIE, SPEISEKARTE
Viel Spaß beim Umdenken.
23.05.2019 | AMBIENTE
Serviettentopf
09.05.2019 | AMBIENTE
Ein lauer Sommerabend
07.05.2019 | SPEISEKARTE
Kalkulation neu
06.05.2019 | SPEISEKARTE
Kalkulation neu Teil 2
03.05.2019 | AMBIENTE
Land und Leute
01.05.2019 | GASTRONOMIE
Wie hyggelig
30.04.2019 | GASTRONOMIE, STANDPUNKT
Wir sind eigentlich gut
29.04.2019 | GASTRONOMIE, KONZEPT, AMBIENTE
Kunden-Gästebindung
29.04.2019 | GASTRONOMIE, AMBIENTE
Werden Sie zu dem Betrieb in der Stadt
28.04.2019 | AMBIENTE
Jazz geht’s rund
25.04.2019 | AMBIENTE, WEITERBILDUNG
Gastlicher Tisch
24.04.2019 | GASTRONOMIE, AMBIENTE, WEITERBILDUNG
Serviettentaschen falten
24.04.2019 | GASTRONOMIE, WEITERBILDUNG
Was dem Gaumen Freude bereitet
01.04.2019 | SPEISEKARTE
Mit der Speisekarte das Betriebsergebnis optimieren
31.03.2019 | AMBIENTE
Leckerbissen
27.03.2019 | AMBIENTE
Ein Fest der Sinne
25.03.2019 | AMBIENTE
Ostereier
18.03.2019 | SPEISEKARTE
Das einzig Beständige
16.03.2019 | AMBIENTE
Schönheit ist messbar
11.03.2019 | AMBIENTE
Edle Tischdekoration
11.03.2019 | GASTRONOMIE, AMBIENTE
Rosenrot und rote Rosen
02.03.2019 | GASTROPOWER BLOG INTERN, KONZEPT
Zusammen gebloggt
22.02.2019 | WEITERBILDUNG
Das Ambiente als entscheidender Faktor für Genuss und ein behagliches Gefühl
20.02.2019 | AMBIENTE
Ausgeschlafene Gäste und motivierte Mitarbeiter
18.02.2019 | SPEISEKARTE, GASTRONOMIE, KONZEPT
USP - AAAA

Mal Links gucken


Herbsttrend

Tischdekoration, Leckerbissen

Das Geschäft

Seminare für die Gastronomie

Touristik im Nassauer Land

Collagen...meine Leidenschaft

Werbering Nassau

paperandpicture, Motivpapiere


Social Media



Kategorien


Ambiente 27

Gastronomie 12

Gastropower Blog intern 3

Generationenwechsel 2

Konzept 4

Speisekarte 8

Standpunkt 8

Weiterbildung 6


Über Uns


Impressum

Datenschutz